Reaktionen


Wer sind wir?

Was sagen die Teilnehmer?

Kinder:

  • „Ich find‘ es toll, dass wir die Leute glücklich machen.“
  • „Ich find‘ es schön hier. Es macht Spaß.“
  • „Ich find‘ es ganz toll hier, dass die meisten mitmachen. Das Luftballonspielen ist auch ganz toll.
  • „Ich find‘ es sehr schön hier. Die alten Leute haben was zum Spielen, und es macht Spaß.“

Lehrer:

  • „Es ist wichtig, dass die Kinder kennenlernen, dass das Leben auch Schattenseiten hat. Sie regen die Kranken an mitzumachen.“
  • „Es ist eine ansteckende Freude für beide Seiten.“

Pfleger:

  • „Den Bewohnern gefällt’s. Es ist eine Riesenabwechslung, eine Überraschung. Wenn alle schön mitmachen, ist es ein richtiges Erfolgserlebnis. Das steckt den anderen an.“
  • „Es ist ein gutes Gefühl der Kranken, wie sie aufleuchtend und neugierig gucken: Es passiert was.“
  • „Die Kinder sind sehr lebhaft und haben keine Angst vor den Kranken. Sie sind was Junges, das die Kranken vors Gesicht kriegen, und sie bringen Stimmung in die Bude.“
  • „Da kommt ein Leuchten in die Augen der Bewohner. Es aktiviert sie, lebhaft zu werden, und weckt den Beschützerinstinkt auf beiden Seiten.“

Angehörige: 

  • „Wie die aufgehende Sonne: die Unbefangenheit der Kinder, dass sie es selbstverständlich nehmen.“
  • „Es ist ein neues Leben. Fröhlichkeit und Heiterkeit kommen herein wie im Frühling die Blumen.“

Heimbewohner:

  • „Das ist wie eine frische Dusche, wenn die Kinder da sind.“